Kontaktieren Sie uns
Terrasse
Der Marmor ist ein Naturstein, der aus Schichtgesteinen meistens organischen Ursprungs, metamorphischen Gesteines hauptsächlich aus Calcit entstanden ist.

Der Marmor ist das Ergebnis der Metamorphose: bei Wirkung bestimmter physikalischer und chemischer Bedingungen verändert sich die Kalksteinstruktur und als Ergebnis entsteht der Marmor. Der Marmor besteht aus Dolomit oder Calcit (Kalziumkarbonat) oder aus beiden Mineralien. Fast immer enthält der Marmor die andere.
Die Marmorfarbe und die -abbildung tritt erst nach dem Polieren auf. Im Fall mit Onyx hängt der Hauptwert vom Lichtmuster, das sich während des Strahlendurchganges und -brechung durch viele transparente oder transluzente Schichten zeigt. Der Marmor wird im Außen- und Innendesign und auch beim Kamin- und Brunnenbelegen und bei der Herstellung von Platten, Wandbildern, Treppenarmen, Fußböden, Blumentöpfen und Balustern. Die Natursteinwerke sind immer eine Würze der Inneneinrichtung.
Demontagearbeiten
Da man in der Küche immer verschiedene färbende Produkte gebraucht, die Temperatursprunge beim Kochen passieren und die Oberfläche beim Putzen mit Chemiestoffen beschädigt werden kann oder mechanische Beschädigung wegen der Lebensmittelbearbeitung bekommen kann, raten wir für diese Zone statt Laminam, DeKton, Neotlith, Granit, Quarzkunststein oder Keramiktafeln zu gebrauchen.

Die Steinplatten verwirklichen in sich nicht nur die Schönheit und Eleganz, aber sie sind auch sehr hart und dauerhaft. Die Küchenarbeitsplatte ist ein Schlüsselelement in der Küche und wichtig beim Kochen. Und deshalb gilt der Quarz als bestes Material für Küchenarbeitsplatte. Die Quarzplatte ist temperaturbeständig (von -50°C bis +250°C) und das ermöglicht Kontakt mit heißen Gegenständen.
Vorbereitende Arbeit
Da man in der Küche immer verschiedene färbende Produkte gebraucht, die Temperatursprunge beim Kochen passieren und die Oberfläche beim Putzen mit.
  • Füllen des Estrichs und der selbstnivellierenden Verbindung
  • Installation von Fensterbänken, Treppen, Türen
Die Steinplatten verwirklichen in sich nicht nur die Schönheit und Eleganz, aber sie sind auch sehr hart und dauerhaft. Die Küchenarbeitsplatte ist ein Schlüsselelement in der Küche und wichtig beim Kochen. Und deshalb gilt der Quarz als bestes Material für Küchenarbeitsplatte. Die Quarzplatte ist temperaturbeständig (von -50°C bis +250°C) und das ermöglicht Kontakt mit heißen Gegenständen. ohne die Oberfläche zu verformen. Dazu hat sie eine porenfreie Struktur, so dass es keine Feuchtigkeit absorbiert,
Grundlegende Arbeit
Da man in der Küche immer verschiedene färbende Produkte gebraucht, die Temperatursprunge beim Kochen passieren
  • Installation von Gipskartonplatten
  • Pflaster
  • Kitt
  • Verlegen von Fliesen und Mosaiken
  • Verlegung von Vinyl / Laminat
  • Malen
beschädigt werden kann oder mechanische Beschädigung wegen der Lebensmittelbearbeitung bekommen kann, raten wir für diese Zone statt Laminam, DeKton, Neotlith, Granit, Quarzkunststein oder Keramiktafeln zu gebrauchen.
Die Steinplatten verwirklichen in sich nicht nur die Schönheit und Eleganz, aber sie sind auch sehr hart und dauerhaft. Die Küchenarbeitsplatte ist ein Schlüsselelement in der Küche und wichtig beim Kochen. Und deshalb gilt der Quarz als bestes Material für Küchenarbeitsplatte. Die Quarzplatte ist temperaturbeständig (von -50°C bis +250°C) und das ermöglicht Kontakt mit heißen Gegenständen. ohne die Oberfläche zu verformen. Dazu hat sie eine porenfreie Struktur, so dass es keine Feuchtigkeit absorbiert, keine Gerüche erhält, die Verbreitung von schädlichen Bakterien verhindert. Sie ist aus hartem Material hergestellt und deswegen kann die Oberfläche mit Messer oder scharfen Gegenständen nicht verkratzt sein und braucht im Weiteren keine Wiederpolierung wie Acrylplatte. Dank diesen Eigenschaften hat die Quarzplatte die Vorteile vor Granit. Sie ist aus hartem Material hergestellt und deswegen kann die Oberfläche mit Messer oder scharfen Gegenständen nicht verkratzt sein und braucht.
Möbelmontage
Da man in der Küche immer verschiedene färbende Produkte gebraucht, die Temperatursprunge beim Kochen passieren und die Oberfläche beim Putzen mit. Die Steinplatten verwirklichen in sich nicht nur die Schönheit und Eleganz, aber sie sind auch sehr hart und dauerhaft. Die Küchenarbeitsplatte ist ein Schlüsselelement in der Küche und wichtig beim Kochen. Und deshalb gilt der Quarz als bestes Material für Küchenarbeitsplatte. Die Quarzplatte ist temperaturbeständig (von -50°C bis +250°C) und das ermöglicht Kontakt mit heißen Gegenständen. ohne die Oberfläche zu verformen. Dazu hat sie eine porenfreie Struktur, so dass es keine Feuchtigkeit absorbiert,